Die CO2-Uhr des MCC veranschaulicht, wieviel CO2 in die Atmosphäre abgegeben werden darf, um die globale Erwärmung auf maximal 1,5°C beziehungsweise 2°C zu begrenzen. Mit wenigen Klicks können Sie die Schätzungen für beide Temperaturziele vergleichen und sehen, wieviel Zeit im jeweiligen Szenario bleibt.

Mehr Informationen finden dazu hier.

Rise up for change!

Klimademo

Freitag 4. September im Stadtpark Uster

Unsere Forderungen

  • wir fordern, dass die Schweiz, die Stadt Uster und alle Städte im ZO den Klimanotstand ausrufen: "Sie anerkennen die Klimakatastrophe als zu bewältigende Krise. Sie haben folglich auf diese Krise zu reagieren und sich und die Gesellschaft kompetent darüber zu informieren."
  • Wir fordern netto 0 Treibhausgasemissionen bis 2030, damit die Stadt Uster, alle Städte im ZO und die Schweiz nur noch so viel Emissionen ausstossen, wie die Natur aufnehmen kann. 
  • Wir fordern Klimagerechtigkeit: Diejenigen, welche die Treibhausgasemissionen und die Umweltverschmutzung verursachen und davon profitieren, sollen zur Verantwortung gezogen werden.
  • wir unterstützen die Forderungen der Klimastreikbewegung.

Warum?

  • Unser Forderungen sind wissenschaftlich begründet und haben das ernsthafte Ziel die Klimakrise zu bremsen.
  • Wir können das Klimaproblem nicht privat lösen und nicht mit zögerlicher, halbherziger Politik. Es ist noch nicht zu spät, wenn wir jetzt aufstehen!
  • Wir möchten gemeinsam handeln, mit Dir, der Stadt Uster und anderen Städten im ZO, um unsere Zukunft und unsere Welt zu schützen.